Ausbildung zum*r Altenpflegehelfer*in

im "Haus am Bibowsee" - Fachpflegeeinrichtung für Menschen mit demenziellen und psychischen Erkrankungen

Wir motivieren junge Menschen, sich für die Arbeit mit zu pflegenden Menschen zu interessieren und bilden Altenpflegehelfer*innen und Altenpfleger*innen aus.

 

 

Deine Ausbildung im "Haus am Bibowsee"

In unserer großzügig angelegten Pflegeeinrichtung „Haus am Bibowsee“ haben wir unsere pflegefachlichen Schwerpunkte auf die Betreuung und Pflege von demenziell und psychisch Erkrankten
gelegt. Wir verstehen Altenpflege nicht nur als defizitäre Pflege unserer Bewohner*innen. Unsere Einrichtung ist für unsere Bewohner*innen ein Zuhause. Hier bieten wir eine umfassende Betreuung für einen würdigen Lebensalltag und ein weitgehend selbst bestimmtes Leben.

Die Ausbildung umfasst theoretischen und praktischen Unterricht in einer Altenpflegeschule sowie die praktische Ausbildung in unserer stationären Pflegeeinrichtung „Haus am Bibowsee“. Unterricht und
praktische Ausbildung wechseln sich in mehrwöchigen Blöcken ab, wobei der Anteil an der praktischen Ausbildung überwiegt:

  • 14 Wochen Arbeiten im Pflegeheim
  • 14 Wochen Praktikum im Krankenhaus
  • 6 Wochen Praktikum im ambulanten Dienst (Sozialstation)
  • Lernen in der Berufsschule

Generell hat die Ausbildung eine Dauer von 1,5 Jahren.

Der Kontakt mit Menschen verspricht viel Abwechslung und stiftet zugleich Sinn der Arbeit. In der Altenpflege wird man nicht nur materiell ausgezahlt. Die Dankbarkeit der Menschen, ausgedrückt
durch ein Lächeln oder freundliche Worte, ist für viele eine Bereicherung und die Motivation für den Beruf. Ein weiterer Vorteil ist die gute Vereinbarkeit mit unterschiedlichen Arbeitsmodellen. Ob im Team eines Pflegeheimes oder selbständig in der ambulanten Pflege - beides bedeutet viel Flexibilität. Es besteht die Möglichkeit, nach dem Abschluss Altenpflegehelfer*in die Fachkraft Altenpflege verkürzt auf 2 Jahre abzuschließen.

Deine Aufgaben bei uns

  • Vorbeugende Pflegemaßnahmen (Prophylaxen)
  • Kenntnisse über Hauptkrankheiten, wie z.B. Diabetes mellitus, Schlaganfall und Demenz erlernen
  • Unterstützung der Altenpfleger*innen bei allen Tätigkeiten rund um die Betreuung und Pflege älterer Menschen
  • Pflegerische Aufgaben, wie die Hilfe bei der Körperpflege und die Unterstützung bei den Mahlzeiten
  • Unterstützung älterer Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags

Du bringst mit

  • Berufsschulreife (Hauptschulabschluss)
  • Interesse an pflegerischen Themen
  • Verantwortung und Gefahrenbewusstsein
  • Eigeninitiative und Entscheidungsfreude
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Bereitschaft, hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen
  • Gefragt sind praktisch veranlagte Personen, die Gespür dafür haben, andere Menschen zu fordern und anzuleiten

Du erlebst bei uns

  • Vergütung für das 1. Ausbildungsjahr: 600 Euro brutto
  • eine umfassende und qualifizierte Ausbildung
  • systematische Anleitung und Betreuung durch Fachkräfte in einem multiprofessionellen Team
  • kostenfreie Unterkunft während der Praxiszeiten mit den anderen Auszubildenden (direkt am See)
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis nach erfolgreicher Ausbildung
  • regelmäßige Teamveranstaltungen
  • Ausbildungsort in der Nähe von Schwerin und Wismar
  • eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit
  • spannende Lerninhalte eines freien sozialen Träger
  • kostenfreie W-LAN Nutzung

Bewirb dich hier

Bitte richte deine Bewerbung an:

Internationaler Bund (IB)
PWG gGmbH "Haus am Bibowsee"
Gabriele Waack
Am See 1
19417 Nisbill
Tel. 038482-228101
gabriele.waack(at)ib.de
www.ib.de

Kontakt

Internationaler Bund
PWG Pflege-und Wiedereingliederungs gGmbH
Verena Dombrowsky
Am See 1
19417 Bibow/OT Nisbill

Tel.: 038482 228150
Fax: 038482 228223
E-Mail: verena.dombrowsky(at)ib.de

www.haus-am-bibowsee.de

Flyer Ausbildung zum Altenpflegehelfer*in